Plank Übung

Effektive Übung zur Stärkung der Rumpfmuskulatur

Der Unterarmstütz oder auch „Planke“ genannt, ist eine sehr effiziente Übung und trainiert sowohl Rücken- als auch Bauchmuskulatur. Eine gute Rumpfstabilität beugt Rückenproblemen vor und ist auch die Grundlage für nahezu alle Sportarten.

Richtige Durchführung:

  • Der Oberkörper ist auf die Unterarme gestützt
  • Die Ellbogen befinden sich unter dem Schultergelenk
  • Die Unterarme liegen parallel zueinander auf
  • Die Füße berühren den Boden mit den Zehen
  • Durch die Aktivierung der Gesäß-, Rücken- und Rumpfmuskulatur wird der Bauch und der Hüftbereich mit den Schultern und den Beinen in eine Linie gebracht

Plank Variation für Fortgeschrittene

Die Übung kann wie auf unserem Foto mit dem Slingtrainer dynamisch ausgeführt werden. Durch die Instabilität der Beine wird die Übung deutlich schwieriger und die gesamte Muskulatur effizienter trainiert.

Aber Achtung:

Achten Sie darauf, dass die Spannung gehalten wird und der Körper eine gerade Linie bildet. Das Gesäß sollte nicht nach oben geschoben werden oder durchhängen (Hohlkreuz).

Übungsdauer und Wiederholung:

  • Versuchen Sie die Spannung zu Beginn 30 Sekunden zu halten und wiederholen Sie die Übung 8 Mal.
  • Bei vorzeitigem Verlust der Körperspannung sollte die Übung abgebrochen werden.

Aber lassen Sie sich davon nicht entmutigen!

Durch regelmäßiges Training kann es zu einer raschen Leistungssteigerung kommen.